Druckerfreundliche Version
Hier findest du Erklärungen zu typischen deutschen Redewendungen. Diese können dir helfen, die tiefere oder zweite Bedeutung von Wörtern oder Sätzen zu verstehen.


Sie können das Glossar unter Verwendung des Index durchsuchen.

Sonderzeichen | A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N
O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z
Alle

F

:
Wird heute verwendet in dem Satz:

"Jemanden unter seine Fittiche nehmen".

Bedeutung: "Jemanden schützen, fördern./ Sich um jemanden kümmern".

Ursprung: Entstanden aus dem Bild des Huhnes, das seine kleinen Küken unter die Fittiche nimmt.

Beispielsatz: "Er nahm ihn unter seine Fittiche und lehrte ihn zu lesen und zu schreiben."