:
LERNZIELE

Es gibt also folgende Grobziele, um die sich diese Kurseinheit bemüht:

  1. Lernerautonomie, Bewusstsein des Prozesses des Fremdspracherwerbs, Lernreflexion,

  1. Kontakt der Lernenden mit deutscher Literatur von jungen Autoren,

  2. Globale, selektive, detaillierte, phonetische und interpretative Hörverstehensfähigkeit verbessern,

  3. Selbständiges Bearbeiten von Aufgaben am Computer.,

  4. Entwicklung des Selbstvertrauens mit authentischen Texten umzugehen,

  5. Entwicklung der Interaktionsfähigkeit durch Foren und Chats,

  6. Entwicklung einer Vertrautheit mit Lernstrategien, so dass diese Strategien den Lernenden beim Erwerb auch von anderen Fremdsprachen weiter helfen können,

  7. Durch Aufgaben mit dem Fokus „Sprache“ soll Sprachreflexion angeregt werden,

  8. Bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten üben, die im GER bzw. Profile Deutsch in den Globalen und Detaillierten Kann-Beschreibungen für das Niveau B2 angestrebt werden (Feinziele).

Feinziele:

Rezeption mündlich

- literarischen oder alltäglichen Erzählungen folgen und viele wichtige Details der Geschichte verstehen,

- einer Kurzgeschichte folgen und die Motive der Hauptfigur verstehen.

Produktion schriftlich

- seine/ihre Ansichten, Pläne oder Handlungen aufzeichnen und begründen oder erklären(B1)1,

- einen kurzen Aufsatz über eine Kurzgeschichte schreiben und darin seine Ansichten über die Kurzgeschichte äußern (B1),

- seine/ihre Gedanken, Gefühle und Ziele beschreiben,

- in Texten Vermutungen über Sachverhalte, Gründe und Folgen anstellen,

- in einem Aufsatz Vermutungen über den Fortgang einer Kurzgeschichte darlegen,

- über interessante Themen klare und detaillierte Berichte schreiben,

- über aktuelle oder abstrakte Themen schreiben und eigene Gedanken Meinung dazu ausdrücken.

- Erfahrungen und reale oder fiktive Ereignisse detailliert und zusammenhängend beschreiben,

- auf der Grundlage einiger inhaltlicher Vorgaben eine kurze Geschichte schreiben,

- eine zusammenhängende Geschichte schreiben,

- Informationen und Argumente schriftlich zusammenführen und abwägen,

- in einem Aufsatz mögliche Ursachen und Konsequenzen eines aktuellen Konfliktes beschreiben,

Interaktion schriftlich

- in privater Korrespondenz Gefühle, Erlebnisse und persönliche Erfahrungen ausdrücken und entsprechende Mitteilungen der Korrespondenzpartner kommentieren,

- komplexere Sachverhalte darstellen und die eigene Meinung äußern,

- sich in einer E-Mail, Forum oder Chat an einen anderen Lernenden für deren Ratschläge bedanken und mitteilen, was ihnen am meisten weiter geholfen hat,

- Informationen und Sachverhalte weitergeben und erklären,

- detaillierte Informationen umfassend und inhaltlich korrekt weitergeben,

- Handlungen der Figuren einer Kurzgeschichte notieren und in Kurzform Zeilen anderen Lernenden weitergeben.

Produktion mündlich

- unkomplizierte Texte selbständig zusammenfassen,

- Informationen aus längeren Texten zusammenfassend wiedergeben.

Rezeption schriftlich

- literarische Texte lesen, dabei dem Gang der Gedanken und Geschehnisse folgen und so die Gesamtaussage und viele Details verstehen,

- in einer Kurzgeschichte die Beziehung der Personen untereinander verstehen,

- in Texten neue Sachverhalte und detaillierte Informationen verstehen.

1 Einige Kann-Beschreibung vom Niveau B1 wurden auch berücksichtigt, denn sie sind Fähigkeiten, die auf dem B2 Niveau wieder aufgenommen werden können.


» Lernziel Katalog

Alternativbegriffe: